Hop Harvest Guide 2021 erschienen

Der weltweit agierende Hopfenspezialist BarthHaas hat gerade seinen Hop Harvest Guide 2021 veröffentlicht. Brau- und Hopfenprofis aus der ganzen Welt schätzen ihn als umfassenden Jahrgangsführer, der die Qualität der jüngsten Hopfenernte dokumentiert. Er hilft den Brauern dabei, ihre Prozesse und Rezepturen an die Veränderungen des jeweiligen Hopfenjahrgangs anzupassen.

Erstellt wird der Hop Harvest Guide jährlich vom BarthHaas-Brewing-Solutions-Team. Hierzu werden repräsentative Muster der jeweiligen Hopfensorte analysiert und die sensorischen Eigenschaften beschrieben. Aussagekräftige Flavorprofile, wertvolle Analysedaten und essenzielle Hintergrundinformationen machen ihn zu dem Nachschlagewerk für alle, die sich professionell mit Hopfen und Hopfengeschmack beschäftigen.

Auf 80 Seiten erfahren die Leser, wie sich die Geschmacks- und Aroma-Ausprägungen der 35 wichtigsten Hopfensorten im Erntejahr 2021 im Vergleich zu ihren sortentypischen Aroma- Ausprägungen verändert haben. Die aussagekräftigen Flavorprofile sind übersichtlich dargestellt und werden durch zusätzliche Hintergrundinformationen ergänzt. Anhand der übersichtlichen Rosechart-Darstellungen können sich die Leser schnell und einfach in den Flavorprofilen des Erntejahrgangs 2021 orientieren. Der BarthHaas Hop Harvest Guide kann ab sofort hier kostenlos heruntergeladen werden.

Sensorische Veränderungen am Beispiel Citra®
Am Beispiel der Hopfensorte Citra® wird deutlich, wie stark sich die sensorischen Eigenschaften mit jedem Jahrgang verändern können. So nahmen 2018 die Aromen von Zitrus- und süßen Früchten deutlich zu, die blumigen und beerigen Aromen kamen kaum zur Geltung. Die Citra-Ernte 2019 zeigte dagegen ein deutlich verändertes Profil: Die Zitrus-Ausprägung von 2018 fiel im Vergleich zu den süßen Früchten ab, Blumen- und Beerenaromen kamen zurück. Im Erntejahr 2020 zeigte Citra wieder sein sortentypisches Aromenprofil: Zitrusaromen kamen zurück und hielten sich die Waage mit den süßen Früchten, blumige und beerige Aromen hielten sich dezent im Hintergrund. Die Ernte 2021 zeigte ein ähnliches Aromenprofil, jedoch kamen dezente Noten von Menthol und Karamell dazu.

 

Fotocredit: BarthHaas

 

Hop Harvest Guide 2021

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Förderpreis BarthHaas Grants geht an Wissenschaftler aus Berlin und Louvain in Belgien

Nürnberg, 7. Dezember 2023. Der international aufgestellte Hopfenspezialist BarthHaas hat Dr. Nils Rettberg und Florian Schrickel, Wissenschaftler am…

Effizienter und kreativer brauen

Nürnberg, 12. September 2023. Wie kann eine komplexe Produktionsplanung in der Brauerei – trotz breitem Bierportfolio – verhindert werden? Welche…

Acht deutsche Brauereien unter den weltweiten Top 40

Unter den weltweit 40 größten Brauereigruppen finden sich inzwischen acht deutsche Unternehmen. Das geht aus der Rangliste „Top 40 Brauereien“…

BarthHaas als Premium Partner auf der "Braukunst LIVE!"

Zwei spannende Tage voller inspirierender Bierkreationen aus Bayern, Deutschland und der Welt liegen hinter uns. Am 31. Januar und 1. Februar war…