• Allgemein

BarthHaas veröffentlicht Hop Harvest Guide 2022

Nürnberg, 24. Februar 2023. Der weltweit agierende Hopfenspezialist BarthHaas hat gerade seinen Hop Harvest Guide 2022 veröffentlicht. Brau- und Hopfenprofis aus der ganzen Welt schätzen ihn als umfassenden Jahrgangsführer, der die Qualität der jüngsten Hopfenernte dokumentiert. Er hilft den Brauern dabei, ihre Prozesse und Rezepturen an die Veränderungen des jeweiligen Hopfenjahrgangs anzupassen.

Mehr denn je kann der Hop Harvest Guide Brauern in diesem Jahr ein wertvoller Ratgeber sein, denn die sehr schlechte Hopfenernte fordert selbst erfahrene Fachleute heraus. Durch die große Trockenheit und Hitze wurde nicht nur deutlich weniger Hopfen geerntet als in durchschnittlichen Jahren, sondern auch die Alphawerte fielen niedriger aus als gewohnt. 

Hand in Hand damit gehen schwächere und im Charakter veränderte Aromen. „Unsere Analysen zeigen, dass die fruchtigen Aromen des aktuellen Jahrgangs eher zurückhaltend sind und blumigen, holzigen und Menthol-Noten weichen“, erläutert Dr. Christina Schönberger, Leiterin des Brewing Solutions Teams bei BarthHaas. „Unter Umständen empfiehlt es sich, Menge und Zeitpunkt der Hopfenzugabe zu modifizieren und eine sensorische Mischung von Hopfensorten in Betracht zu ziehen.“ 

Mit Hilfe des Hop Harvest Guide können die Rezepturen der Biere an die neuen Geschmacksprofile des Hopfens angepasst werden. Erstellt wird der Hop Harvest Guide jährlich vom BarthHaas Brewing Solutions Team. Hierzu werden repräsentative Muster der jeweiligen Hopfensorte analysiert und die sensorischen Eigenschaften beschrieben. Aussagekräftige Flavorprofile, wertvolle Analysedaten und essenzielle Hintergrundinformationen machen ihn zu dem Nachschlagewerk für alle, die sich professionell mit Hopfen und Hopfengeschmack beschäftigen.

Auf 80 Seiten erfahren die Leser, wie sich die Geschmacks- und Aroma-Ausprägungen der 34 wichtigsten Hopfensorten im Erntejahr 2022 im Vergleich zu ihren sortentypischen Aroma-Ausprägungen verändert haben. Die aussagekräftigen Flavorprofile sind übersichtlich dargestellt und werden durch zusätzliche Hintergrundinformationen ergänzt. Anhand der übersichtlichen Rosechart-Darstellungen können sich die Leser schnell und einfach in den Flavorprofilen des Erntejahrgangs 2022 orientieren. 
 

Brauer, die unsicher sind, wie sie angesichts des schwierigen Jahrgangs die für ihre Biere charakteristischen Geschmacksprofile sicherstellen können, finden beim Brewing Solutions Team (brewingsolutions@barthhaas.de) Rat und Unterstützung. 
Der BarthHaas Hop Harvest Guide wird in englischer Sprache angeboten und kann ab sofort kostenlos unter https://www.barthhaas.com/de/ressourcen/hop-harvest-guide heruntergeladen werden.

Bitte beachten Sie den Fotocredit: BarthHaas


Über BarthHaas
BarthHaas ist ein weltweit führender Anbieter von Hopfenprodukten und Dienstleistungen rund um den Hopfen. Das Familienunternehmen in achter Generation ist Spezialist für den kreativen und effizienten Einsatz von Hopfen und Hopfenprodukten. Als Visionär, Impulsgeber und Ideenumsetzer gestaltet BarthHaas seit über 225 Jahren den Markt rund um einen einzigartigen Genussrohstoff.

Rückfragen an: 
Barbara Rademacher
Pressestelle BarthHaas GmbH & Co. KG
Tel.: 06321/970 61 13
barbara.rademacher@barthhaas.de
 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

BarthHaas Bericht 2022/2023

2022 wurden 19 Prozent weniger Hopfen geerntet als im Jahr zuvor. Obwohl die Anbaufläche annähernd gleich groß blieb, ging die weltweite Erntemenge um…

Thomas Raiser steigt in die Geschäftsführung von BarthHaas auf

Thomas Raiser, langjähriger Leiter Vertrieb und Marketing bei BarthHaas, wird ab 1. August 2024 neuer Geschäftsführer Markt bei dem weltweit führenden…

Neue Nachhaltigkeitsberichte

BarthHaas hat seinen vierten Nachhaltigkeitsbericht herausgebracht: Der weltweit führende Dienstleister rund um den Hopfen dokumentiert darin, welche…

Hobbybrauer gewinnen Einblicke in den BarthHaas Campus

Sein eigenes Bier zu brauen, ist längst kein Trend mehr, sondern etabliertes Hobby unter deutschen Bierliebhabern. Die Heimbrauerszene wächst und kam…